Tierheilpraxis Sigrid Klein
Tierheilpraxis Sigrid Klein

Homöopathie

Homöopathie kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt soviel wie "ähnlicher Zustand".

 

Der Begründer Samuel Hahnemann fand in unzähligen Selbstversuchen heraus, dass Stoffe bei gesunden Menschen bestimmte Reaktionen auslösen, bei einem Kranken mit diesen Symptomen die Krankheit heilen können. "Similia similibus curentur" - Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt

Da viele Stoffe toxisch waren, musste Hahnemann eine Möglichkeit finden, diese trotzdem zu verabreichen ohne den Kranken noch mehr zu belasten oder gar umzubringen. Es entstand der komplizierte Vorgang der Potenzierung.

 

In der klassischen Homöopathie werden in einem aufwendigen Verfahren alle Symptome des Patienten ausgewertet (Repertorisation), um ein passendes Mittel zufinden. Auch psychische Faktoren, Verhalten, Vorlieben oder Verschlimmerung/Verbesserung der Symptome bei Wärme/Kälte oder morgens/abends etc. werden in die Auswertung mit einbezogen.

So kommt bei unterschiedlichen Patienten, die an derselben Erkrankung leiden, evtl. bei jedem Kranken ein anderes homöopathisches Mittel, auch unterschiedliche Potenzen, zur Heilung in Frage.

 

Homöopathie kann bei fast allen Erkrankungen allein oder begleitend zu anderen Therapiearten oder zur schulmedizinischen Behandlung eingesetzt werden.

 

 

Sigrid Klein

geprüfte Tierheilpraktikerin (VDT)
Dorfstr. 19
51598 Friesenhagen

 

Mitglied im Verband

Deutscher Tierheilpraktiker

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

 

0175-8172594

 

auch Haus- und Stallbesuche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigrid Klein